Wohnüberbauung Chälengasse

in Alpnachstad OW, Bauzeit 10 Monate, Fertigstellung 2014
Projekt-, Ausführungsplanung und Bauleitung

Die Überbauung ist Teil des Quartierplanes „Chälen Ost“ und liegt südwestlich des Dorfkerns von Alpnachstad an einer exponierten Hang. Die Wohnhäuser stehen am Fuss des Pilatus an einer ruhiger Lage. Die Autobahnzubringer und der Bahnhof sind innert wenigen Minuten zu erreichen. Die Besonnung ist gut und das Naherholungsgebiet liegt praktisch vor der Türe. Es entstanden 27 preisgünstige Miet- und Eigentumswohnungen unterschiedlicher Grösse, mit grosszügigen und ansprechenden Grundrissen, mit guter Ausstattung, separaten Kellerabteilen und mit eigenen Waschmaschinen. Der anfallende Autoverkehr wird talseitig in die Einstellhalle geleitet, um Lärmimmissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Neben der Nähe zum See und der Bergwelt bieten unterschiedlich gestaltete, interessante Aussenräume geeignete Freiraum für Freizeitbeschäftigungen jedes Alters.